Logo Café Hinterhof
evangelisches Jugendzentrum
Logo

News

Der Monsanto Minister muss gehen
Unterschriftenaktion
https://www.umweltinstitut.org/mitmach-aktionen/monsanto-minister

rEJBOmation -text-
Christliche Kirche ist Gemeinschaft von Menschen im Glauben und Zweifel.
Wir brauchen Raum, um Gott zu begegnen. In dieser Gottesbeziehung entwickelt und stärkt sich Glaube.
Uns fehlen Möglichkeiten, um uns über den eigenen Glauben und die persönliche Gottesbeziehung auszutauschen.
Wer zweifelt ist kein schlechter Christ. Indem man sich mit seinem Zweifel auseinandersetzt, kann der eigene Glaube wachsen.
Wir haben in der Gemeinde keinen Raum zum Zweifeln. Warum darf Glaube nicht hinterfragt werden?
Glaube und Zweifel ist für viele ein sensibles Thema, über das man nicht mit jedem sprechen kann. Immerhin in den Gemeinden muss das doch möglich sein!
Wir müssen uns für unseren Glauben nicht schämen. Wir erwarten, dass wieder offen von Gott geredet wird.
Nichts hat seine Begründung darin, dass es schon immer so war. Um in der Gemeinschaft wieder ins Gespräch über Glaube und Zweifel zu kommen, brauchen wir unterschiedliche, ungewöhnliche und immer wieder neue Formen des Austauschs.
Der klassische Gottesdienst ist nur ein Weg, sich gemeinsam Gott zu nähern. Es gibt noch viele andere Möglichkeiten für gelebte Gottesbeziehung, für die wir offener sein sollten.
In der Kirche hören wir viele Begriffe, die sonst niemand benutzt. Über Glaube und von Gott sollte in alltäglicher Sprache gesprochen werden.
Es sollte mehr Humor im Umgang mit dem Glauben erlaubt sein. Was Spaß macht, steht meistens im Verdacht, nicht gottgefällig zu sein.
Meistens geht es in Kirchengemeinden um die Erledigung von Aufgaben. Unsere Aufgabe als Kirche ist vielmehr, uns gegenseitig im Glauben und in der Gottesbeziehung zu helfen.
Die evangelische Kirche ist ohne Visionen. Sie ist in ihren Strukturen gefangen, ohne sich mit den wirklich wichtigen Fragen zu beschäftigen.
Ämter in der Kirche müssen wieder als Dienst an den anderen und nicht als Herrschaft über andere verstanden werden.
Wir junge Menschen bringen neuen Schwung in die Gemeinde. Mit unseren Ideen sind wir aber häufig unerwünscht. Wir wünschen uns mehr Akzeptanz und mehr Möglichkeiten, unsere Ideen in der Gemeinde einzubringen.

Aktion #rEJBOmation

Mit dem Bus nach Coventry
vom 29.September bis 08.Oktober 2018 lädt die Nagelkreuzgemeinde ein zu einer Begegnung mit Coventry und der bewegten Geschichte der Versöhnung...wer Interesse hat melde sich bitte bei Susanne Gröpler Tel:03391 500774

Taize
In diesen Spätsommertagen denken wir gerne an Euren Besuch im Frühjahr und im Sommer zurück und freuen uns auf diejenigen von Euch, die im Herbst noch kommen. Gleichzeitig blicken wir voraus, auf die Nacht der Lichter, die in vielen Städten im November statt findet, und auf das Europäische Jugendtreffen zum Jahreswechsel in Basel...
Nacht der Lichter: Herzliche Einladung in den verschiedenen Städten zu einem Abendgebet mit den Gesängen aus Taizé! Einige Termine finden sich schon unter www.taize.fr/de_article272.html und werden im Oktober noch einmal aktualisiert. Am Aktuellsten ist immer: www.jugendtreffen.info.
Wenn Ihr im Sommer hier gewesen seid, schaut doch einmal, ob bei Euch etwas statt findet, und kontaktiert das Team, dass Ihr noch mit vorbereiten könntet. Für alle, die schon am Planen sind, denkt daran, den Termin und auch eventuelle Vorbereitungstreffen auf www.jugendtreffen.info einzutragen. Ein Ablaufvorschlag findet sich unter www.taize.fr/de_article272.html.
Für Rückfragen zur Nacht der Lichter schreibt bitte an: nachtderlichter2017@gmail.com
Zum Jahreswechsel in Basel: Vom 28.12.2017 zum 1.1.2018 findet das Europäische Jugendtreffen in Basel statt (http://www.taize.fr/de_article15422.html). Wir freuen uns darauf, viele von Euch dort wieder zu sehen! Überlegt auch, wen Ihr noch dorthin einladen könntet. [Auch mit den Regenbogenbussen kommt man dorthin: www.regenbogen-tourservice.de/] Wir sind dankbar, wenn einige Deutsche auch schon am 26.12. ankommen, um mitzuhelfen!
Einige Vorabinformationen für 2018:
Freiwillige in Taizé: Auch im nächsten Jahr sind wir dankbar, wenn ab kurz vor Ostern wieder junge Erwachsene zwischen 18 und 28 Jahren für einige Wochen, Monate oder ein ganzes Jahr hier mitleben und bei den Treffen mithelfen. Infos unter: www.taize.fr/de_article15210.html
Pfingsten 2018: Anders als in den letzten Jahren, werden die Wochentreffen auch an Pfingsten im normalen Wochenrhythmus statt finden: Also Sonntag 13.5. bis Sonntag 20.5. und Sonntag 20.5. bis Sonntag 27.5.
Christen und Muslime: Wie schon 2017 französischsprachig, wird es 2018 am Wochenende der ersten Juliwoche ein Treffen für junge Erwachsene - Christen und Muslime - geben. Genauere Infos gibt es im Oktober auf unserer Internetseite. Wenn Ihr muslimische Freunde oder Kontakt zu Gemeinden habt und Euch für das Wochenende interessiert, schickt doch bitte eine E-Mail mit dem Betreff „Interesse am christlich-muslimischen Wochenende“, dann können wir Euch im Oktober die Infos schicken.
Reflektionswoche für 18-35 Jährige: Die Woche für junge Erwachsene wird vom 19. bis zum 26. August statt finden. Genauere Infos auch ab Oktober auf unserer Internetseite. [Hier die Infos von diesem Jahr: www.taize.fr/de_article20169.html] (Erwachsene über 35 Jahre, Familien mit Kindern und Jugendliche unter 18 Jahren, sind gebeten 2018 in einer anderen Woche zu kommen.)
Wir sind dankbar mit Euch gemeinsam unterwegs zu sein, und freuen uns auf ein Wiedersehen, bei einer Nacht der Lichter in Deutschland, beim Treffen Basel, oder in Taizé. Viele herzliche Grüße,
frère Philip und frère Timothée

Reformation 2017
..ein Künstler hat gesagt - die Reformation war der Versuch die Kirche zu ereuern, welche aber schon lange ein Gebilde war, die nicht mehr sehr christlich war -heißt das, die Erneuerung von etwas was sehr kaputt war......ist eigentlich nicht möglich..?.was sind wir also heute ?- ein reparierter Schlauch, der nicht mehr reparierbar ist?

Termine

Datum Veranstaltung
16.12.2017EhrenamtlichenBrunch
17.12.2017Tango argentino
19.12.2017Konfirmanden
19.12.2017Angedacht/Nachgedacht
19.12.2017JG-Vorbereitung Weihnachtsspiel

mehr...

Bild der Woche

Bild der Woche Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! Bundesfreiwilligendienst - Jetzt bewerben!


Info-Plakate

Plakat Plakat Plakat