Logo Café Hinterhof
evangelisches Jugendzentrum
Logo

News

Stell dir vor es schneit und keiner geht hin..
"Und es schneit doch"so titelt im Ruppiner Anzeiger der neue und doch alte Event..am Hanger 312 in Neuruppin am Wochenende,eine Einladung an alle..mit großen Worten wird hier die technische Glanzleistung beschrieben, dass es gelungen ist, den Winter nach Neuruppin zu holen...für die Kinder natürlich und unserem Gefühl-dass wir endlich mal Schnee haben wollen...mit keiner einzigen Silbe ist es dem Journalisten/tin gelungen das Ganze kritisch in Frage zu stellen, wenigstens mit einer Zeile, was das energiepolitisch und umweltpolitisch für ein Unsinn ist....Schnee heranzuschaffen, kilometerweit, um Träume wahr werden zu lassen...mein Traum ist das nicht...ich vermisse hier den Verstand und die Fähigkeit endlich zu begreifen, ...wenn wir nicht alle an allen Orten umkehren, diese Welt zu behandeln als wäre sie ein schaffbares, geldbringendes Paradies, dann wird diese Erde den Bach runter gehen, verbrennen,...wir zerstören die Erde auf der wir leben, Schritt für Schritt, und alle machen mit....eigentlich müßte die Stadt aufstehen und protestieren über soviel Unverantwortlichkeit.....wenigstens einen kritischen Satz hätte ich mir gewünscht, einen Einzigen kleinen Satz ....bei soviel Lobhudeldei...wir tun nichts für unsere Kinder und am wenigstens für uns selbst , wenn wir weiterhin so verantwortungslos mit den Resourcen umgehen......"Und es schneit doch, ....stell dir vor es wird der Winter gemacht und keiner geht hin-das wäre ein starkes Zeichen für unsere Umwelt...die Machbarkeit des Unmöglichen macht unsere Erde weiter kaputt und die Presse bleibt nicht nur stumm, sie macht das Managment..Nicht die Umwelt macht unsere Welt kaputt, sondern der Mensch-wenn wir wirklich etwas für unsere Kinder tun wollen, dann.sollten wir endlich auf solche Veranstaltungen verzichten, dann vielleicht kommt der Winter von selbst zurück! E.H.

Zuversicht-Sieben Wochen ohne Pessimismus
vom 26.02 bis 13.04 findet die diesjährige Fastenaktion statt. Fasten....verzichten und doch gewinnen...Schwäche fühlen und Kraft finden....Anhalten...Gott begegnen.

29.06.-03.07.2020
SommerRüste auf 2 Booten...2 Crews werden zusammengestellt(max.16 Personen)...wer kommt mit in die Mecklenburger Flusslandschaft (ab 15 Jahre)
Anmeldung:JETZT Kosten ca: 120 Euro. Schiffskäpten Steve und Ecke freuen sich auf diese immer wieder beindruckende Abenteuerfahrt. Einfache Unterbringung (auf dem Booten)...Anmeldungen im Büro /Rudolf Breitscheid Str.38/Cafe Hinterhof

Militärmanöver 2020
im April/ Mai 2020 veranstalten neunzehn NATO-Mitgliedsländer die Militärübung "Defender 2020", abgekürzt: DEF 20. Die Führung dieses Manövers übernehmen die USA, die dazu insgesamt 37.000 SoldatInnen abstellen wollen. Davon sind 17.000 bereits in Europa stationiert. Der Rest wird zusammen mit Panzern und Gerät aus Nordamerika eingeflogen und -geschifft. Mit 20.000 zusätzlichen SoldatInnen werden für eine einzelne Militärübung mehr US-amerikanische Truppen über den Atlantik gebracht als seit Ende des Kalten Krieges.
Deutschland soll und wird bei diesem Manöver im April und Mai eine zentrale Rolle als Mitbeteiligter und logistische Drehscheibe spielen. Ein Ziel des Manövers ist die Zurschaustellung militärischer Überlegenheit gegenüber Russland. Besonders provokant gewählt ist der Zeitpunkt des Manövers im Mai 2020, dem 75. Jahrestag der Befreiung Deutschlands vom Faschismus vor allem durch die Soldaten der Roten Armee.

Termine

Datum Veranstaltung
26.01.2020afg. Frauengruppe
26.01.2020Tango Argentino
27.01.2020Vorbereitung ökum. Kreuzweg der Jugend 2020
28.01.2020KU 8
28.01.2020Junge Gemeinde impro

mehr...

Bild der Woche

Bild der Woche Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel! Bundesfreiwilligendienst - Jetzt bewerben!


Info-Plakate